Ferien am Tressower See
Ostseestrand bei Zierow

Kunstcafé Frieda

Bild: Café Frieda

Für einen Ausflug auf die Insel Poel sollten Sie sich einen Tag Zeit nehmen und am allerbesten das Fahrrad nehmen. An der Straße über den Damm von Groß Strömkendorf auf die Insel verläuft ein Radweg. Der Ausblick über die geschützte Flachwasserzone ist einfach atemberaubend und mit dem Auto ist man viel zu schnell über den Damm gefahren.

Auf der Insel sollten Sie auf jeden Fall im idyllischen Café Frieda mindestens einen Kaffee trinken und ein ordentliches Stück Kuchen zu sich nehmen. Im Café Frieda werden alle Kaffeespezialitäten aus biologisch angebauten und fair gehandelten Kaffeebohnen zubereitet. Die Kuchen werden aus besten Zutaten gebacken. Nicht umsonst zählte “der Feinschmecker” 2018 das Café Frieda zu den besten in Deutschland.

In der Nebensaison ist das Café von Freitag bis Sonntag von 14 – 18 Uhr geöffnet. Ab Ostern öffnen ist täglich von 12 -18 Uhr geöffnet. Im Dezember und Januar bleibt das Café geschlossen.

Kunst im Café Frieda

Mit mehreren Verkaufsausstellungen regionaler und überregionaler Künstler jährlich, lädt das Café Frieda ein, auch Ihre Augen zu verwöhnen. Genießen Sie die abwechslungsreichen Kunstobjekte zum Gucken und Kaufen im Gastraum, in der Galerie oder im großzügigen Garten.

In der Zeit von Februar bis November präsentiert das Café Frieda Konzerte, Lesungen, Workshops und Theatervorstellungen mit Künstlern aus dem In- und Ausland.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Internet unter
www.cafe-frieda.de

Café Frieda
Inh. Kathy Gordon
Oertzenhof 4
23999 Insel Poel
Tel. 038425 / 429820
www.cafe-frieda.de