Ferien am Tressower See

Backsteingotische Kirche Friedrichshagen

Die Backsteingotsiche Kirche Friedrichshagen am Kulturradweg vom Schweriner See zur Ostsee

Die Backsteingotsiche Kirche Friedrichshagen am Kulturradweg vom Schweriner See zur Ostsee

Info von Ferien am Tressower See

Die Kirche Friedrichshagen ist etwa 7 km von Ferien am Tressower See entfernt. Auf jeden Fall sollte man auch noch das Schloss Plüschow anschauen, welches 1 km von der Kirche entfernt liegt.

Im Winter des Jahres 1413 wurden in den Wäldern der Umgebung stattliche Eichen geschlagen, nach Friedrichshagen, damals Fredeberneshagen genannt, transportiert und auf einem Platz neben der zukünftigen Kirche nach alter Zimmermannskunst per Hand bearbeitet und zu einem Dachstuhl zusammen gesetzt. Anschließend wurde er wieder zerlegt, in Einzelteilen auf das Mauerwerk gebracht und dort nochmals zusammen gefügt. In dem oder den Folgejahren wurde die Kirche fertig gestellt. 600 Jahre ist das jetzt her. Im Stil der Zeit errichteten die Baumeister ein gotische Dorfkirche von schlichter Schönheit. Eine Kuppel war vorgesehen, aber nicht ausgeführt. Vielleicht war den Bauherren das Geld ausgegangen oder die Gemeinde wollte das Gebäude schneller nutzen. So legte man einfach einige zusätzliche Balken auf das Mauerwerk, brachte unterseits Bretter an und konnte danach Gottesdienste feiern. Ob die schlichte Wandmalerei aus diesen Jahren stammt, oder etwas später entstand, ist noch nicht genau bestimmt. Auch auf einen Turm verzichtete man zunächst, der wurde erst etwa 115 Jahre später errichtet. Urkunden oder schriftliche Aufzeichnungen gibt es aus dieser Zeit nicht. Aber Fachleute können aus der Art und Weise, wie der Bau errichtet wurde, eine Menge an Informationen gewinnen. Und die Altersbestimmung ergibt sich heute aus einer relativ jungen Wissenschaft, der Dendrochronologie.
Der um das Jahr 1530 errichtete Kirchturm steht auf etwas schwachem Fundament, so dass er sich im Laufe der Jahre nach Westen geneigt hat. 94 Zentimeter weicht er an seiner höchsten Stelle von der Lotrechten ab. Den „schiefen Turm“ von Friedrichshagen durchzogen in der Folge starke Risse. Ein im Jahr 2011 gegründeter Förderverein stellte sich die Aufgabe, den Kirchenbau zu sichern und damit zu erhalten. Bereits zwei Jahre später konnten mit Geldern der EU und der Landeskirche erste Erhaltungsarbeiten am Kirchturm durchgeführt werden.

Der Kirchenraum der Kirche Friedrichshagen. Bilder: Ferien am Tressower See

Der Kirchenraum der Kirche Friedrichshagen. Bilder: Ferien am Tressower See

Friedrichshagen befindet sich am Kulturradweg Schweriner See-Ostseestrand. Diese Route verbindet den Ostseeküsten-Radweg mit dem Elbe-Ostsee-Radweg. Die gotische Backsteinkirche darf seit 2015 den Titel „Radwegekirche“ führen. Sie ist in einer abwechslungsreichen Hügellandschaft inmitten von Wiesen, Weiden, kleinen Tälern und von Hecken durchzogenen Feldern und innerhalb eines langgestreckten, noch weitgehend ursprünglichen Bauerndorfs gelegen.

Das Ensemble aus der schlichten Dorfkirche und dem angrenzenden Freizeitheim Friedrichshagen liegt direkt am Radwanderweg. Die Backsteinkirche ist von Ostern bis zum Reformationstag (31. Oktober) täglich von 8 bis 18 Uhr zur Besichtigung und stillen Einkehr geöffnet. In ihr lassen sich einige sehr schöne Details entdecken. Führungen für Gruppen sind nach Voranmeldung möglich.
An der alten Feldsteinmauer zum ehemaligen Pfarrhof lädt ein Rastplatz zum Verweilen ein. Eine Besuchertoilette befindet sich an der südlichen Giebelseite des Freizeitheims.
Das Freizeitheim, ein ehemaliges Pfarrhaus, eignet sich in besonderer Weise für Jugendgruppen. Es wurde vor zwei Jahren mit Geldern der Europäischen Union teilsaniert. Seine einfache Ausstattung ermöglicht die Durchführung von Erholungs- und Freizeiten zu vergleichsweise geringen Kosten.

Förderverein zur Erhaltung der Kirche Friedrichshagen e.V
Text: Joachim Schünemann

Öffnungszeiten der Kirche:
Von Ostern bis zum Reformationstag (31. Oktober) täglich von 8 bis 18 Uhr
Der Eintritt ist frei – der Förderverein bittet um Spenden für weitere Erhaltungsmaßnahmen

Förderverein zur Erhaltung der Kirche Friedrichshagen e.V.
Dorfstraße. 20
23936 Friedrichshagen
www.förderverein-kirche-friedrichshagen.de
verein-kirche-friedrichshagen@gmx.de

Ev. Freizeitheim Friedrichshagen
Dorfstr. 8
23936 Friedrichshagen
www.freizeitheim-friedrichshagen.de
freizeitheim-friedrichshagen@hotmail.com